D.O. Pla de Bages

D.O. Pla de Bages wurde 1997 gegründet und umfasst Rebanbauflächen folgender Gemeinden: Artés, Avinyó, Balsareny, Calders, Callús, Cardona, Castellfollit del Boix, Castellgalí, Castellnou de Bages, Fonollosa, Manresa, Monistrol de Calders, Navarcles, Navàs, Rajadell, Sallent, Sant Fruitós de Bages, Sant Joan de Vilatorrada, Sant Mateu de Bages, Sant Salvador de Guardiola, Santpedor, Santa María d'Oló, Súria und Talamanca. Der Name "Bages" wird der römischen Stadt Bacassis zugeschrieben. Ein mittelalterliches Schriftstück der Benediktinerabtei Sant Benet de Bagés besagt, dass diese römische Stadt wiederum nach dem römischen Weingott Bacchus benannt wurde. Es gibt zwei rigoros voneinander abgegrenzte Gebiete: die zentrale Niederung (Pla de Bages) mit ton- und mergelhaltigen Böden und die umliegenden tafelbergartigen Formationen (Alt Bages). Die dort vorherrschenden Komponenten sind Mergel und kontinentaler roter Ton mit einigen eher kalkhaltigen Einschüben und einem insgesamt geringen Anteil an organischen Nährstoffen. Es werden die Sorten Cabernet, Merlot und Syrah angebaut.

Pla de Bages

Es gibt 7 Produkte.

Zeige 1-7 von 7 item (s)