D.O. Brandy de Jerez

D.O. Brandy de Jerez ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für einen Brandy aus der Region um das andalusische Jerez im sogenannten Sherry-Dreieck zwischen den Städten Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda, die alle in der Provinz von Cádiz angesiedelt sind. Der Brandy de Jerez wird als Branntwein verkauft und ist darüber hinaus auch ein Bestandteil einiger Sherrys. Vor allem im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert startete die kommerzielle Nutzung von Weingeistund den Export hauptsächlich nach Nordeuropa. Die Niederlande hatte eine Schlüsselposition inne und verschickten ihn in die ganze Welt. Brandy ist eine englische Bezeichnung des holländischen Wortes Brandewijn, was zu deutsch so viel wie verbrannter Wein bedeutet, während der Begriff Holanda (Name der Weingeister mit niedrigem Alkoholgehalt, die bei der Herstellung von Brandy de Jerez verwendet werden) aus dem Namen Holland abgeleitet wird. So begannen englische und französischen Kaufleute in Jerez de la Frontera mit spanischen Weinhändlern den Handel zu forcieren. Hauptgegenstand waren die Leitlinien für die originären Produktions- und Alterungsprozesse von Brandy de Jerez festzuschreiben. So schufen im 19. Jahrhundert die ansässigen Sherry-Bodegas Markennamen für Brandy de Jerez, die heute noch existent und weltweit bekannt sind. In der Sherry-Produktion gibt es drei festgeschrieben Merkmale. Der Brandy muss exklusiv in den Gemeindegrenzen von Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda produziert worden sein. Er muss in amerikanischen Eichenfässern mit einer Kapazität von 500 Litern gealtert werden, die zuvor Sherry enthielten. Die verschiedene Arten von Sherry geben dem Brandy eine individuelle Note. Das traditionelle Alterungssystem von Criaderas y soleras muss verwendet werden. So entsteht der Brandy de Jerez nach Altersvorgaben des Kontrollrates. Brandy de Jerez Solera ist der jüngste und fruchtigste Brandy de Jerez, mit einem durchschnittlichen Alter von einem Jahr und einem Gehalt von flüchtigen Bestandteilen im reinen Alkohol von mehr als 150 mg/cm³. Der Brandy de Jerez Solera Reserva hat eine durchschnittliche Reifezeit von drei Jahren und einem Gehalt von flüchtigen Bestandteilen im reinen Alkohol von 200 mg/cm³ und schließlich hat der Brandy de Jerez Solera Gran Reserva die längste Alterung mit durchschnittlich zehn Jahren und einem Gehalt von flüchtigen Bestandteilen im reinen Alkohol von 250 mg/cm³.

Brandy de Jerez

Es gibt 11 Produkte.

Zeige 1-11 von 11 item (s)