D.O. Terra Alta

D.O. Terra Alta wurde 1985 gegründet und liegt im südlichen Katalonien. Neu gegründete Kellereien und alteingesessene Genossenschaften erzeugen hier Weine aus einheimischen und eingeführten Rebsorten. Kleine Bodegas und größere Genossenschaften erzeugen heute beachtenswerte und ausgezeichnete Rotweine. Einige Genossenschaften sind wegen ihrer Architektur sehenswert, denn sie wurden in den 1920er Jahren im Stil des Modernismus erbaut. Berühmte Architekten sind u.a. die Gaudi-Schüler César Martinell, Pinell de Brai und Gandesa waren hier tätig. In den Zeiten der Römer führte die Straße von Zaragoza nach Tortosa durch Terra Alta. In den römischen Ansiedlungen wurden wahrscheinlich auch die ersten Weinberge angelegt. Das Weingut Edetaria führt den Namen einer Römerstraße. Tempelritter legten im Mittelalter Weinberge an, doch die Entfernung der heimischen Märkte von den wichtigen Häfen führte dazu, dass die Rebstöcke durch Olivenbäume ersetzt wurden. Im 19. Jh. war die Region hauptsächlich für ihre bernsteinfarbenen oxidierten Weine bekannt, bis die Reblaus weite Teile der Weinbergslandschaft zerstörte. Die heutigen Weinberge wurden größtenteils zwischen den 1920er und den 1950er Jahren angelegt. Viele Genossenschaften, die erst in den letzten Jahren mit eigenen Abfüllungen begannen, spielten eine wichtige Rolle beim Wiederaufbau der Weinwirtschaft. Das hügelige Terra Alta liegt im südlichen Inland der Provinz Tarragona, wo es an die Provinz Teruel grenzt. Die Berggipfel liegen hier in einer Höhe von knapp unter eintausend Metern. Weinberge wurden hauptsächlich in den Talebenen und nicht zu hoch gelegenen Plateaus angelegt. Die Böden bestehen dort aus Kalkstein und Lehm, mit guter Drainage und einem geringen organischen Anteil. Garnacha Blanca, Garnacha Peluda, Viognier, Syrah und Carinena.

Terra Alta

Es gibt 11 Produkte.

Zeige 1-11 von 11 item (s)