Uclés
Filter (322 Produkte)

Land

Rebsorten

Jahrgang

Weingut

Weinart

Anbaugebiet

Geschmack

Flascheninhalt

Preis

0,00 € - 160,00 €

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Suchen Sie erneut

D.O. Uclés

D.O. Uclés wurde 2005 gegründet. Das kleine Dorf Uclés in der Provinz Cuenca stand für die Namensgebung Pate. Die Definition dieses Gebietes geht auf die Initiative von acht Weingütern zurück, die das Potential der Region zur Erzeugung von Weinen unter einem eigenen Namen vermarkten wollten. Uclés besitzt insgesamt eine Rebfläche von ca. 1.500 Hektar den zwei Provinzen Cuenca und Toledo. Die Bodenstruktur ist überwiegend sandiger und lehmiger Boden oder Lehm vom Schwemmland. Für Rotweine dürfen nur Trauben von Weinstöcken verwendet werden, die mindestens sechs Jahre alt sind. Des weiteren gelten auch noch entsprechende Ertragsbegrenzungen. Bei Weißweinen ist schon die Verwendung von Trauben einjähriger Weinstöcke möglich. Rotweinen müssen mindestens 12 % Vol. Alokohl besitzen und Weißweinen können schon bei 10 % Vol. Alkohol erzeugt werden. Seit 2009 ist auch die Herstellung von Roséwein mit einem Mindestalkoholgehalt von 11,5 % Vol. und Schaumwein mit mindestens 10 % Vol. Alkohol erlaubt. Vom Kontrollrat erlaubt Sorten sind: Cencibel oder Tempranillo, Grenache, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah sowie Chardonnay, Macabeo oder Viura, Moscatel de Grano Menudo, Sauvignon Blanco und Verdejo.