La Palma
Filter (320 Produkte)

Land

Rebsorten

Jahrgang

Weingut

Weinart

Anbaugebiet

Geschmack

Flascheninhalt

Preis

0,00 € - 160,00 €

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Suchen Sie erneut

D.O. La Palma

D.O. La Palma wurde 1994 gegründet und ihr gehören über 1.000 Winzer an, die eine Rebfläche von insgesamt rund 900 Hektar bewirtschaften. La Palma ist in drei Subzonen eingeteilt: Fuencaliente, Hoyo de Mozo und Norte de la Palma. Letzterer glänzt durch die Eigenheit, dass gewisse Geruchs- und Geschmacksstoffe, die während ihres Ausbaus vom Harz der kanarischen Kiefernholzfässer auf sie übergegangen sind. Weißer Malvasía, Gual, Verdello, Ujariego, Bermejuelo und Moscatel sowie der rote Negramoll, Almuñeco und Malvasía rosada. Eine eher untergeordnete Role spielen der weiße Bastardo Blanco, Forastera Blanca, Pedro Ximénez, Listán Blanco, Torrontés, Burrablanca, Sabro und Albillo wie auch der rote Moscatel Negro, Tintilla und Bastardo Negro. In Fuencaliente kleben bildich an den steilen Abhängen der dort existierenden Vulkane. Die Erziehung erfolgt in niedrig rankenden Einzelstöcken, die auf Vulkanasche wachsen. Die Weinberge wurden in der Zeit angelegt, als La Palma ein wichtiger Zwischenstopp für Schiffe auf dem Weg von und nach Amerika waren. Verkaufsschlager war der Malvasia aus Fuencaliente. Schon William Shakespeare erwähnte die La-Palma-Weine und nannte sie "sacks". Seit Ende des 19. Jhdt. verdrängen die Bananenplantagen den Weinberg.