Finca Bancales Reserva 2016 Bodegas Añadas Cariñena

Care Finca Bancales Reserva 2018 Bodegas Añadas Cariñena

Die Reben für den Finca Bancales wachsen in einigen wenigen, selektierten Weinbergen des namensgebenden Gutshauses. Die Rebstöcke sind im Mittel ca. achtzig Jahre alt und ergeben daher nur niedrige Erträge. Die Lese erfolgt von Hand in kleinen Körben, nach der Vinifizierung reift der Weine für ungefährt vierzehn Monate in französischen Eichenfässern. Aromen von Brombeeren, und etwas Mokka sowie Kräuterwürze. Am Gaumen fruchtsüße Anklänge von dunklen Beeren und Pflaume, ergänzt durch Zimt, Nelke und Muskatnuss. Der Wein ist füllig, mit feinen Tanninen. Viel Reserva für wenig Geld.

13,03 €

(17,37 € pro 1.0 Liter)

Menge
3 - 4 Werktage

Wichtige Informationen zu diesem Produkt:
14,5 % Vol. • Carineña • Spanien • Enthält Sulfite • Abfüller: Care Bodegas Añadas, Carretera Aguaron 47,1 km, E 50400 Cariñena, Spanien

Die Reben für den Finca Bancales wachsen in einigen wenigen, selektierten Weinbergen des namensgebenden Gutshauses. Die Rebstöcke sind im Mittel ca. achtzig Jahre alt und ergeben daher nur niedrige Erträge. Die Lese erfolgt von Hand in kleinen Körben, nach der Vinifizierung reift der Weine für ungefährt vierzehn Monate in französischen Eichenfässern. Aromen von Brombeeren, und etwas Mokka sowie Kräuterwürze. Am Gaumen fruchtsüße Anklänge von dunklen Beeren und Pflaume, ergänzt durch Zimt, Nelke und Muskatnuss. Der Wein ist füllig, mit feinen Tanninen. Die Reifezeit in Eichenfässern betrug vierzehn 14 Monate in Eichenfässern aus französische Eiche und verleiht ihm eine feine Textur und Komplexität.

Handlese in kleinen Körben. Nach dem Entrappen wird das Traubengut ohne weiteres Pressen in die Edelstahltamks verbracht. Nach der Mazerationsphase wird die alkoholische Gärung mit Reinzuchhefen (Lias) eingeleitet. Nach dem Abziehen von der Maische erfolgt die Cuvéetierung der beiden Rebsorten. Der Ausbau erfolgt für vier Monate in neuen Barriques.

Die Tradition des Weinbaugebietes in Cariñena stammt aus dem Phönizischen und der Zeit des Römischen Reiches. Cariñena bekam seinen Namen von der römischen Siedlung Carae im Jahr 50 v. Chr., die der Vielfalt der Weine aus Cariñena seinen Namen gab und auch in dieser Region heimisch ist. Cariñena-Weine aus der Provinz Saragossa sind seit der Antike beurkundet. Cariñena liegt im etwas kargen, aber charmanten Nordosten des Landes, in der Gegend um Aragonien. Das Klima ist von trockenen, heißen Sommern und kalten Wintern mit geringem Niederschlag geprägt. Es gedeihen in dieser Region fruchtige und elegante Rotweine.

Wichtige geografische Merkmale für das Gebiet:
Höhe der Weinberge zwischen 900 und 500 Metern. Zwischen 2.000 und 2.800 Sonnenstunden ergeben eine reife Frucht voller aromatischer Intensität.
Klima: Kontinental und Mittelmeer. Ständig kalter und trockener Wind aus dem Norden. Dieser Wind trägt zur Trockenheit des Klimas bei. Hoher Kontrast zwischen Tag- und Nachttemperatur: Temperatursprung von 10 ºC. Steiniger Boden, nicht sehr ertragreich. Geringe Niederschläge: 350 bis 540 mm.

15212618-DA
12 Artikel

Datenblatt

gesetzl. Herkunft
Carineña DO
Flascheninhalt
0,75 Liter
Alkoholgehalt
14,5 % Vol.
Lagerfähigkeit
10 Jahre
Restzucker
3,0 g/ltr.
Säure
4,9 g/ltr.
Geschmack
Trocken
Anbaugebiet
Carineña
Rebsorten
Garnacha
Sensorik
Helles Granatrot mit violetten Reflexen. Aromen von Brombeeren, Pflaumen und schwarzen Johannisbeeren sowie Gewürz, Kaffeebohnen und Tinte.
Mariage
Passt ideal Tapas, Gegrilltem, Kalb, Iberico Schwein, Wild oder Lamm
Tipp
Handlese. Das Traubengut wird in Edelstahltamks verbracht. Alkoholische Gärung mit Reinzuchhefen (Lias) und Abziehen von der Maische sowie Cuvéetierung. Der Ausbau für vier Monate in neuen Barriques.
Land
Spanien
Weinart
Rotwein
Allergene
Enthält Sulfite
Weingut Erzeuger Abfüller
Care Bodegas Añadas, Carretera Aguaron 47,1 km, E 50400 Cariñena, Spanien
Jahrgang
2016

Keine Kundenbewertung für den Moment.